"Unternehmensqualität strategisch steigern"

ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsysteme - Anforderungen

Was ist die ISO 9001:2015

Die neue ISO 9001:2015 ist Ende 2015 in deutscher Sprache erschienen. Sie ist eine Weiterentwicklung der ISO 9001 aus dem Jahr 2008.

 

Was ist neu in der ISO 9001:2015

Struktur der ISO 9001:2015

Es wurde die Kapitelstruktur von Managementsystemen laut Vorgabe aus den ISO Direktiven (Annex SL) angewendet. Details sollen uns hier nicht interessieren, wichtig daran ist jedenfalls, dass alle künftigen Managementsystemnormen (zB. ISO 14001 - Umwelt, ISO 50001 - Energiemanagement usw) die selbe Struktur anwenden. Das bedeutet, dass verschiedene Managementsystemnormen einfach als ein "Integriertes Managementsystem" im Unternehmen betrieben werden können.

Weiters folgen die Kapitel 4 - 10 dem P-D-C-A-Zyklus (PLAN - DO - CHECK - ACT).

Somit ist also auch von der Normenstruktur das Vorgehen des

  • Planens 
  • Durchführens
  • Überprüfen
  • Handelns - im Sinne der Verbesserung

konsistent abgebildet.

Individualität in der Anwendung

Durch die Auseinandersetzung mit den 3 - im Wesentlichen neuen - Anforderungen

- Verstehen der Organisation und ihres Kontextes

- Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien (Stakeholder)

- Maßnahmen zum Umgang mit Chancen und Risiken

baut sich das Unternehmen sein individuelles Managementsystem auf.

Der Kontext jedes Unternehmens ist einzigartig, somit ist auch das aufzubauende bzw. das aufgebaute System einzigartig.

Seien Sie vorsichtig mit übergestülpten Lösungen oder "Plug & Play"- Systemen!

 

Dokumentierte Information in der ISO 9001:2015

Das ewige Zankthema "Dokumentation" wurde stark liberalisiert!

Etwas verkürzt ausgedrückt, kann sich das Unternehmen selbst festlegen, welche Dokumentation es anwenden und führen will. Wichtig ist dabei stets die Frage, welche Dokumentation notwendig ist, um die Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems sicherzustellen.      

Normforderungen der ISO 9001:2015

Hier gibt es

- Neue

- präzisierte

- unveränderte

- entfallene (zu ISO 9001:2008)

Normforderungen.

Neueinführung / Systemaufbau ISO 9001:2015

Hat ein Unternehmen bislang keine Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 betrieben und will dies nun tun, so ist die Anwendung der neuen ISO 9001:2015 ideal!

Setzen Sie sich mit den Normanforderungen gezielt auseinander!

Sie werden

  • neue Fragestellungen vorfinden
  • interessante Aspekte entdecken
  • rasch Potentiale in Ihrem Unternehmen erkennen
  • Lust auf Optimierungen bekommen
  • Ihr Unternehmen neu kennen lernen oder zumindest mit anderen Augen sehen

In einem konsistenten und trotzdem absolut individuellen Projekt begleite ich Sie in der Einführung und dem Systemaufbau Ihres Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001:2015.

Umstieg von ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015

Bei einem bestehenden Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2008 kommt es auf den "Reifegrad" des Systems an, welcher Aufwand mit dem Umstieg / Systemupgrade auf ISO 9001:2015 verbunden ist.

Es kann durchaus sein, dass die neuen Anforderungen der ISO 9001:2015 bereits im bestehenden System abgedeckt und erfüllt sind.

Aber gleich vorab für Sie die gute Nachricht:

Ihr bestehendes System kann in der Grundstruktur so bleiben wie es ist!

Es besteht keine Normforderung in der ISO 9001:2015, dass deren

  • Struktur
  • Terminologie

anzuwenden ist!

Es muss also nicht die neue Struktur (der 10 Abschnitte) angewendet werden. Auch die neuen Begriffe müssen nicht übernommen werden (Bsp. "dokumentierte Information" (anstatt Dokument und Aufzeichnung), externe Bereitstellung (anstatt Beschaffung oder Einkauf)).

TIPP: wenn Sie aber eine grundlegende Systemüberarbeitung für sinnvoll erachten, dann wäre das nun der ideale Zeitpunkt!  

zertifizierte Unternehmen ISO 9001:2008

ACHTUNG:

Unternehmen, die nach der ISO 9001:2008 zertifiziert sind, müssen bis September 2018 auf die neue ISO 9001:2015 umgestiegen sein und sich einem Audit der Zertifizierungsgesellschaft unterzogen haben!

Sollte das nicht zeitgerecht erfolgen, verliert das Unternehmen das Zertifikate nach ISO 9001:2008 und gilt offiziell als nicht nach ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen!

Da im Sommer ein "Run" auf die Zertifizierungsgesellschaften zu erwarten ist, sollte jedes betroffene Unternehmen trachten, bis SPÄTESTENS JULI 2018 einen Zertifizierungstermin zu vereinbaren.

Auch wenn das aus heutiger Sicht noch weit in der Zukunft liegt, so sollte bald mit dem Umstieg begonnen werden!

Wie ist vorzugehen beim Umstieg auf ISO 9001:2015

Wie ober bereits erwähnt, gibt es

 

- neue

- präzisierte

- unveränderte

- (zu ISO 9001:2008) entfallene

Normforderungen.

Informationsveranstaltung zur neuen ISO 9001:2015

Sie erfahren in einer umfangreichen moderierten Präsentation die neuen / geänderten Normforderungen.

Dabei können die Themen gleich eingehend diskutiert und die Umsetzungsmöglichkeiten besprochen werden.

Ihr Vorteil:

  • Mitarbeiter Ihrer Wahl können / sollen teilnehmen
  • gezielte Information über die Normforderungen
  • praxistaugliche Umsetzungsinformationen

Dauer: mind. 1 Tag (Aufwand richtet sich nach Unternehmensgröße und Systemkomplexität)

Internes Systemaudit ISO 9001:2015

In einem internen Audit erhebe ich für Sie Ihren aktuellen Systemstatus und berichte Ihnen über die nötigen Umsetzungen.

Ihr Vorteil:

  • gezielte Erhebung Ihres Systemstatus
  • detaillierter Bericht über die erforderlichen Umsetzungsmaßnahmen
  • durchgeführtes internes Audit

Dauer: mind. 1 Tag (Aufwand richtet sich nach Unternehmensgröße und Systemkomplexität)

Internes Audit UND Informationsveranstaltung ISO 9001:2015

Ihr Vorteil:

  • gezielte Erhebung Ihres Systemstatus
  • detaillierter Bericht über die erforderlichen Umsetzungsmaßnahmen
  • durchgeführtes internes Audit
  • Mitarbeiter Ihrer Wahl können / sollen teilnehmen
  • gezielte Information über die Normforderungen
  • praxistaugliche Umsetzungsinformationen

    Dauer: mind. 2 Tage (Aufwand richtet sich nach Unternehmensgröße und Systemkomplexität)

  • Beratung ISO 9001:2015 - punktuell und individuell

    Punktuelles Beratungsgespräch zu spezifizierten Themen

  • Ihr Vorteil:

    • punktgenaue Beratung zu spezifischen Themen
    • online möglich - keine Vorort-Tätigkeit zwingend nötig 
  •  

    Kontaktdaten

    Ing. Walter Kalcher
    Qualitätsmanagement

    Minciostrasse 35
    1150 Wien
    AUSTRIA 

    Mob. +43 (0) 699 11167439
    E-Mail:
    qm(at)walterkalcher.at
    www.walterkalcher.at

     

    Ing. Walter Kalcher Qualitätsmanagement