"Unternehmensqualität strategisch steigern"

Nach der Zertifizierung

Die Zertifikatsgültigkeit beträgt 3 Jahre und erfordert jährlich ein Audit (wie oben beschrieben).

Nach der Zertifizierung (dem Zertifizierungsaudit) folgt ein sog. Überwachungsaudit (spät. 1 Jahr nach dem Zertifizierungsaudit). Beim Überwachungsaudit werden nur einige Themen behandelt, die aber aussagekräftig sind, um die Weiterentwicklung des Systems zu belegen.

Nach einem Jahr erfolgt ein weiteres Überwachungsaudit. Danach folgt ein sog. Verlängerungsaudit. Das ist im Umfang etwas geringer als das Zertifizierungsaudit.

Übersichtlich dargestellt sieht das so aus:

Eine Integration eines weiteres zu zertifizierendes Managementsysteme in ein bestehendes (zB. Energiemanagement nach ISO 50001 in ISO 9001) ist einfach in jedem Audit möglich. Der Aufwand ist beim erstmaligen Audit natürlich größer. Danach reduziert sich dieser aber spürbar.