"Unternehmensqualität strategisch steigern"

Qualitätsmanagement - Lexikon

Nachstehend habe ich Ihnen die bedeutendsten Begriffe im Qualitätsmanagement aufgelistet (Quelle ist die ISO 9000:2015).  

oberste Leitung

Person oder Personengruppe, die eine Organisation auf der obersten Ebene führt und steuert

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Die oberste Leitung ist innerhalb der Organisation in der Lage, Verantwortung zu delegieren und Ressourcen bereitzustellen.

Anmerkung 2 zum Begriff: Wenn der Anwendungsbereich des Managementsystems nur einen Teil einer Organisation umfasst, bezieht sich „oberste Leitung” auf diejenigen, die diesen Teil führen und steuern.

Weniger…

Qualitätsmanagementsystem-Berater

Person, die die Organisation bei der Realisierung eines Qualitätsmanagementsystems unterstützt und Ratschläge oder Informationen gibt

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Der Qualitätsmanagementsystem-Berater kann ebenso bei der Realisierung von Teilen eines Qualitätsmanagementsystems unterstützen.

Anmerkung 2 zum Begriff: ISO 10019:2005 hilft bei der Unterscheidung, ob ein Qualitätsmanagementsystem-Berater kompetent ist oder nicht.

Weniger…

Organisation

Person oder Personengruppe, die eigene Funktionen mit Verantwortlichkeiten, Befugnissen und Beziehungen hat, um ihre Ziele zu erreichen

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Der Begriff Organisation umfasst unter anderem Einzelunternehmer, Gesellschaft, Konzern, Firma, Unternehmen, Behörde, Handelsgesellschaft, Verband, Wohltätigkeitsorganisation, Institution, oder Teile oder eine Kombination der genannten, ob eingetragen oder nicht, öffentlich oder privat.

Weniger…

Kontext der Organisation

Kombination interner und externer Themen, die eine Auswirkung auf die Vorgehensweise einer Organisation hinsichtlich der Entwicklung und des Erreichens ihrer Ziele haben kann

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Die Ziele der Organisation können sich auf ihre Produkte und Dienstleistungen, Investitionen und Verhaltensweisen gegenüber ihren interessierten Parteien beziehen.

Anmerkung 2 zum Begriff: Der Begriff des Kontexts der Organisation gilt gleichermaßen für gemeinnützige oder öffentliche Dienstleistungsorganisationen, wie auch für gewinnorientierte Organisationen.

Anmerkung 3 zum Begriff: Im Englischen werden für diesen Begriff häufig andere Benennungen verwendet, wie z. B. „business environment“, „organizational environment“ oder „ecosystem of an organization“.

Anmerkung 4 zum Begriff: Das Verständnis der Infrastruktur kann hilfreich sein, den Kontext der Organisation festzulegen.

Weniger…

interessierte Partei

Anspruchsgruppe, Person oder Organisation, die eine Entscheidung oder Tätigkeit beeinflussen kann, die davon beeinflusst sein kann, oder die sich davon beeinflusst fühlen kann

Mehr…

BEISPIEL: Kunden, Eigentümer, Personen in einer Organisation, Anbieter,                Bankiers, Regulierungsbehörden, Gewerkschaften, Partner oder die Gesellschaft, die Wettbewerber oder opponierende Interessengruppen einschließen kann.

Weniger…

Kunde

Person oder Organisation, die ein Produkt oder eine Dienstleistung empfängt oder empfangen könnte, welches oder welche für diese Person oder Organisation vorgesehen ist oder von ihr gefordert wird

Mehr…

BEISPIEL Verbraucher, Klient, Endanwender, Einzelhändler, Empfänger eines Produkts oder einer Dienstleistung aus einem internen Prozess, Nutznießer und Käufer.

Anmerkung 1 zum Begriff: ein Kunde kann der Organisation angehören oder ein Außenstehender
Weniger…

Anbieter

Lieferant - Organisation, die ein Produkt oder eine Dienstleistung bereitstellt

Mehr…

BEISPIEL: Hersteller, Vertriebseinrichtung, Einzelhändler oder Verkäufer eines   Produkts oder einer Dienstleistung.

Anmerkung 1 zum Begriff:     Ein Anbieter kann der Organisation angehören oder ein Außenstehender sein.

Anmerkung 2 zum Begriff:     In einer Vertragssituation wird ein Anbieter manchmal als „Auftragnehmer“ bezeichnet.

Weniger…

Verbesserung

Tätigkeit zum Steigern der Leistung

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff:  Die Tätigkeit kann wiederkehrend oder einmalig sein.

Weniger…

fortlaufende Verbesserung

wiederkehrende Tätigkeit zum Steigern der Leistung

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Der Prozess zum Festlegen von Zielen und Herausfinden von Chancen zur Verbesserung stellt aufgrund der Nutzung von Auditfeststellungen  und Auditschlussfolgerungen, der Auswertung von Daten , Managementbewertungen (Management, Überprüfung oder anderen Maßnahmen einen fortlaufenden Prozess dar und führt zu Korrekturmaßnahmen  oder Vorbeugungsmaßnahmen.

Weniger…

Management

aufeinander abgestimmte Tätigkeiten zum Führen und Steuern einer Organisation

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Management kann das Festlegen von Politiken, Zielen und Prozessen zum Erreichen dieser Ziele umfassen.

Anmerkung 2 zum Begriff: Gelegentlich bezieht sich die Bezeichnung „Management“ auf Personen, d. h. eine Person oder eine Personengruppe mit Befugnis und Verantwortung für die Führung und Steuerung einer Organisation. Wird „Management“ in diesem Sinn verwendet, sollte es nicht ohne eine Art von Bestimmungswort verwendet werden, um Verwechslungen mit dem oben definierten Begriff „Management“ zu vermeiden. Beispielsweise ist die Formulierung „Das Management muss …“ abzulehnen, während „Die oberste Leitung (en: top management) muss …“ annehmbar ist. Andernfalls sollten andere Benennungen eingeführt werden, um den Begriff zu vermitteln, wenn er sich auf Personen bezieht, z. B. leitende Personen oder Manager
Weniger…

Qualiätsmanagement

Management bezüglich Qualität

Mehr…

.

Weniger…

Qualitätsplanung

Teil des Qualitätsmanagements, der auf das Festlegen der Qualitätsziele und der notwendigen Ausführungsprozesse, sowie der zugehörigen Ressourcen zum Erreichen der Qualitätsziele gerichtet ist

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Das Erstellen von Qualitätsmanagementplänen kann Teil der Qualitätsplanung sein.

Weniger…

Prozess

Satz zusammenhängender oder sich gegenseitig beeinflussender Tätigkeiten, der Eingaben zum Erzielen eines vorgesehenen Ergebnisses verwendet

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Ob das „vorgesehene Ergebnis“ eines Prozesses Ergebnis, Produkt (3.7.6) oder Dienstleistung (3.7.7) genannt wird, ist abhängig vom Bezugskontext.

Anmerkung 2 zum Begriff: Eingaben für einen Prozess sind üblicherweise Ergebnisse anderer Prozesse und Ergebnisse aus einem Prozess sind üblicherweise Eingaben für andere Prozesse.

Anmerkung 3 zum Begriff: Zwei oder mehr zusammenhängende und sich gegenseitig beeinflussende, aufeinanderfolgende Prozesse können auch als ein Prozess bezeichnet werden.

Anmerkung 4 zum Begriff:  Prozesse in einer Organisation werden üblicherweise geplant und unter beherrschten Bedingungen durchgeführt, um Mehrwert zu schaffen.

Anmerkung 5 zum Begriff: Ein Prozess, bei dem die Konformität des dabei erzeugten Ergebnisses nicht ohne weiteres oder in wirtschaftlicher Weise validiert werden kann, wird häufig als „spezieller Prozess“ bezeichnet.

Weniger…

Projekt

einmaliger Prozess, der aus einem Satz von abgestimmten und gesteuerten Tätigkeiten mit Anfangs- und Endterminen besteht und durchgeführt wird, um unter Berücksichtigung von Beschränkungen bezüglich Zeit, Kosten und Ressourcen ein Ziel  zu erreichen, das spezifische Anforderungen erfüllt

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Ein Einzelprojekt kann Teil einer größeren Projektstruktur sein und hat üblicherweise einen festgelegten Anfangs- und Endtermin.

Anmerkung 2 zum Begriff: Bei einigen Projekten werden während des Projektverlaufs die Ziele und der Anwendungsbereich aktualisiert und die Produkt- oder Dienstleistungsmerkmale fortschreitend entsprechend festgelegt.

Anmerkung 3 zum Begriff: Das Ergebnis eines Projektes kann aus einer oder mehreren Einheiten von Produkten oder Dienstleistungen bestehen.

Anmerkung 4 zum Begriff: Die Organisation des Projekts ist üblicherweise vorübergehend und besteht nur für die Lebensdauer des Projekts.

Anmerkung 5 zum Begriff: Die Komplexität der Wechselwirkungen zwischen den Projekttätigkeiten steht nicht notwendigerweise in Beziehung zur Projektgröße.

Weniger…

Projektmanagement

Planen, Organisieren, Überwachen, Steuern und Berichten aller Aspekte eines Projekts und die Motivation aller daran Beteiligten, die Ziele des Projekts zu erreichen

Mehr…

QUELLE: ISO 10006:2003

Weniger…

Realisierung eines Qualitätsmanagementsystems

Prozess der Erstellung, Dokumentation, Verwirklichung, Aufrechterhaltung und fortlaufenden Verbesserung eines Qualitätsmanagementsystems

Mehr…

QUELLE: ISO 10019:2005, 3.1, modifiziert — Anmerkungen wurden gestrichen

Weniger…

Verfahren

festgelegte Art und Weise, eine Tätigkeit oder einen Prozess auszuführen

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff:     Verfahren können dokumentiert sein oder nicht.

Weniger…

Entwicklung

Satz von Prozessen, der Anforderungen an ein Objekt in detailliertere Anforderungen an dieses Objekt umwandelt

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Die Anforderungen, die eine Eingabe zur Entwicklung bilden, sind häufig das Ergebnis von Forschung und sie können in einem breiteren, allgemeineren Sinn ausgedrückt werden als die Anforderungen, die das Ergebnis der Entwicklung bilden. Die Anforderungen werden üblicherweise hinsichtlich der Merkmale festgelegt. Ein Projekt kann aus mehreren Entwicklungsstufen bestehen.

Anmerkung 2 zum Begriff: Die Benennungen „design“ und „development“ sowie der Begriff „design and development“ werden im Englischen manchmal synonym, manchmal jedoch zur Definition verschiedener Phasen der gesamten Entwicklung verwendet. Die Benennungen „conception“ und „développement“ sowie der Begriff „conception et développement“ werden im Französischen manchmal synonym, manchmal jedoch zur Definition verschiedener Phasen der gesamten Entwicklung verwendet.

Anmerkung 3 zum Begriff: Ein Bestimmungswort kann verwendet werden, um die Art des zu Entwickelnden näher zu bezeichnen (z. B. Produktentwicklung,  Dienstleistungsentwicklung oder Prozessentwicklung).

Weniger…

System

Satz zusammenhängender und sich gegenseitig beeinflussender Elemente

Mehr…

.

Weniger…

Managementsystem

Satz zusammenhängender oder sich gegenseitig beeinflussender Elemente einer Organisation, um Politiken, Ziele  und Prozesse zum Erreichen dieser Ziele festzulegen

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Ein Managementsystem kann eine oder mehrere Disziplinen behandeln, z. B. Qualitätsmanagement, Finanzmanagement oder Umweltmanagement.

Anmerkung 2 zum Begriff: Die Elemente des Managementsystems beinhalten die Struktur der Organisation, Rollen und Verantwortlichkeiten, Planung, Betrieb, Politiken, Praktiken, Regeln, Überzeugungen, Ziele und Prozesse zum Erreichen dieser Ziele.

Anmerkung 3 zum Begriff: Der Anwendungsbereich eines Managementsystems kann die ganze Organisation, bestimmte Funktionen der Organisation, bestimmte Bereiche der Organisation oder eine oder mehrere Funktionsbereiche über eine Gruppe von Organisationen hinweg umfassen.

Weniger…

Qualitätsmanagementsystem

Teil eines Managementsystems bezüglich der Qualität

Mehr…

Analog zu "System"

Weniger…

Politik

Absichten und Ausrichtung einer Organisation, wie von der obersten Leitung formell ausgedrückt

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Dieser Begriff stellt eine der gemeinsamen Benennungen und der Basisdefinitionen für ISO-Managementsystemnormen dar, die in ISO/IEC Directives, Part 1, Consolidated ISO Supplement, Anhang

Weniger…

Qualitätspolitik

Politik bezüglich Qualität

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Üblicherweise steht die Qualitätspolitik mit der übergeordneten Politik der Organisation in Einklang, sie kann der Vision und Mission  der Organisation angepasst werden und bildet den Rahmen für die Festlegung von Qualitätszielen.

Anmerkung 2 zum Begriff: Qualitätsmanagementgrundsätze dieser Internationalen Norm können als Grundlage für die Festlegung einer Qualitätspolitik dienen.

Weniger…

Vision

durch die oberste Leitung erklärter Anspruch zur angestrebten Entwicklung einer Organisation

Mission

durch die oberste Leitung erklärter Existenzzweck einer Organisation

Strategie

Plan für das Erreichen eines langfristigen Ziels oder Gesamtziels

Qualität

Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale eines Objekt Anforderungen erfüllt

Mehr…

Anmerkung 1 zum Begriff: Die Benennung „Qualität“ kann zusammen mit Adjektiven wie schlecht, gut oder ausgezeichnet verwendet werden.

Anmerkung 2 zum Begriff: „Inhärent“ bedeutet im Gegensatz zu „zugeordnet“ „einem Objekt innewohnend“.

Weniger…