Unternehmensqualität strategisch steigern

Über mich

Warum Sie mehr über mich erfahren sollten!

Qualitätsmanagement wirkt

Sie WOLLEN Ihre Unternehmensorganisation verbessern?

Sie SOLLTEN ein Qualitätsmanagementsystem einführen und aufbauen?

Sie MÜSSEN ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem haben?

Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und andere Managementsysteme können Sie wirksam unterstützen:

– Ihre Unternehmensleistung zu steigern

– Ihre Ergebnisse zu verbessern

– Kundenzufriedenheit zu sichern und zu steigern

– Sicherheit und Stabilität in Ihre Organisation zu bringen

u.v.a.m. 

Was Sie von mir erwarten können

In meiner über 30 jährigen Berufslaufbahn habe ich das Thema Qualitätsmanagement aus allen 3 Dimensionen kennengelernt:

–       eigene Erfahrung als Qualitätsmanager im Aufbau und fast 20 jährigem Betrieb eines Qualitätsmanagementsystem in einem mittel- und osteuropaweit agierendem Handelshaus mit angeschlossener Produktion.

–       Beratung in der Einführung von Qualitätsmanagementsystemen in Klein- und Mittelunternehmen mit Zertifizierungsbegleitung und nachfolgender laufender Betreuung

Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen in diversen Branchen als LEAD – Auditor der Quality Austria – der größten österreichischen Zertifizierungsgesellschaft.

Bestens vertraut ist mit die Unternehmenssituation und Kleinunternehmen (>10 – ca. 50 Mitarbeiter) und Kleinstunternehmen (1-10 Mitarbeiter). Unter Referenzen sehen sie einen Teil meiner Kunden die überwiegend in diese Einstufung gehören.

Nachstehend können Sie meinen Lebenslauf einsehen, sowie diverse Personenzertifikate und Ausbildungsnachweise. Auch andere Dokumente stelle ich Ihnen bereit, von denen mir wichtig ist, dass sie diese sehen können.

Lebenslauf

Seit 2003 selbständiger Unternehmensberater QUALITÄTSMANAGEMENT und verwandte Managementsysteme

Auditor der Quality Austria (seit 2004)

Über 30 Jahre in einen mittelständischen Stahlhandelsunternehmen in Vertrieb (10 Jahre) und Qualitätsmanagement (über 20 Jahre) in Österreich und CEE-Raum tätig

Qualitätsmanagement – Systemaufbau und -betrieb in Österreich und CEE-Raum

– SAP R3 – Customizing und Geschäftsprozesssteuerung

– Materialprüflabor und Prüfbescheinigungsmanagement

– Reklamationsmanagement

Managementinformationssystem

– Lieferantenaudit und Begleitung von Kundenaudits

u.v.a.m.

 

HTBL-Matura MASCHINENBAU 1979
Verheiratet, 2 Kinder
Wohnort Wien und Sieghartskirchen (NÖ)

Die ausführliche Version finden Sie HIER

E-BOOK UNTERNEHMENSQUALITÄT

Meine langjährigen Erfahrungen mit Kunden und deren brennendsten Fragen rund um die Themen Qualitätsmanagement und Zertifizierung habe ich in meinem kostenlosen E-Book zusammengefasst.

Erfahren Sie kompakt

  • Was ist Unternehmensqualität
  • Auslöser für Qualitätsmanagement
  • Was ist die ISO 9001
  • Häufigste Kundenfragen
  • Wie läuft eine Zertifizierung ab

und vieles andere mehr!

F A Q

Systemeinführung - Wie lange dauert das?

Die Dauer ist sehr von der Eigenleistung des Unternehmens abhängig. Auch die bereits vorhandene Organisation bzw. Schriftlichkeit an Vorgaben, Regeln und sonstiger Dokumentation, sowie die Anforderungen und Ziele des Unternehmens sind wichtige Einflussfaktoren.

Eine vernünftige Zeitspanne ist 9 – 12  Monate, Sportlich und ambitioniert sind 6 Monate.

Systemaufbau - wie läuft das ab?

Einen grundsätzlichen Ablauf sehen Sie hier. Natürlich passe ich diesen völlig auf Ihre individuelle Situation an, um einen effektiven und raschen Systemaufbau sicherzustellen.  

Qualitätsmanagement - Dokumentation - welcher Aufwand ist erforderlich

Qualitätsmanagement ist auch Organisationsmanagement. Wenn Sie die Systemeinführung als Organisationsarbeit verstehen, werden Sie bestimmt ein erforderliches Zeitbudget zur Verfügung stellen wollen – auch wenn das im betrieblichen Alltag nicht immer einfach ist.

Sie kennen diese Geschichte?

Ein Arbeiter sägt in der Werkstatt Material mit einem stumpfen Sägeblatt. Er nimmt sich keine Zeit das Sägeblatt zu schärfen, da er ja sägen muss.

Nehmen Sie sich Zeit und schärfen Sie Ihre „Sägeblätter“!

Ein genau abgegrenztes ISO 9001-Thema kann in einer Organisationseinheit in einem halben Tag schon intensiv bearbeitet werden. Natürlich ist das von der Komplexität der jeweiligen Tätigkeit (zB. eines Prozesses) stark abhängig!

Die Erarbeitung eines Angebotsprozesses (zB. für Standardprodukte) wird rascher gehen, als die eines komplizierten Fertigungsprozesses.

Welche Themen werden bearbeitet?

Bei einem Systemaufbau arbeiten wir vom Groben ins Feine!

Zu Beginn wird das Unternehmen ganzheitlich betrachtet, um

– Mission (Sinn und Aufgabe)
– Ziele und Strategien
– Interessenspartner und deren Anforderungen

zu verstehen. So können klar die Systemgrenzen festgelegt werden. Damit bekommt das Qualitätsmanagementsystem einmal ein Gesicht und es wird klar, wovon wir überhaupt bei der Systemeinführung sprechen.

Für einen, der nicht weiß, welchen Hafen er ansteuern will, gibt es keinen günstigen Wind (seneca).

Danach bearbeiten wir die Unternehmensprozesse und die Organisation.

Nun geht’s ins Feine und alle Basisdefinitionen werden im Detail bearbeitet.

Das ist natürlich eine sehr verallgemeinerte Darstellung, kundenindividuell nach den Anforderungen und Bedürfnissen, legen wir das gemeinsam im Projektplan klar fest.